Philosophie

Bereits zu meiner Studienzeit hatte ich die Gelegenheit als Klavierlehrerin an einer Musikschule, Volkshochschule und privat bei den Schülern zu Hause Unterricht zu geben. Auch im Fach musikalische Früherziehung erlebte ich den Vergleich zwischen dem externen Unterricht und dem Unterricht direkt im Kindergarten.

Nach dem Studium habe ich mich bewusst für den Klavierunterricht bei den Schülern zu Hause und den Unterricht musikalischer Früherziehung im Kindergarten entschieden.

Folgende Vorteile, welche pädagogisch als sehr wertvoll angesehen werden, haben mich dazu bewogen:

 

Klavierunterricht bei den Schülern zu Hause

  • Dank der für den Schüler gewohnten Umgebung ist es möglich, bereits nach einer kurzen Zeit eine vertrauensvolle Lehrer-Schüler Beziehung zu schaffen.
  • Der Kontakt zu den Eltern ist jederzeit und sofort vorhanden.
  • Den Eltern oder zumindest einem Elternteil ist es möglich, den Unterricht aktiv zu verfolgen und Ihr Kind nach Notwendigkeit zu unterstützen. Besonders am Anfang ist dieser Punkt von großer Bedeutung und oft entscheidend für den weiteren Erfolg des Unterrichts und des Instrumentalspiels insgesamt.
  • Der Unterricht im Klavier erfolgt auf dem für den Schüler vertrauten Instrument, was besonders bei der Arbeit am Anschlag und Dynamik im Gegensatz zu dem Unterricht auf einem für den Schüler fremden Instrument eindeutig im Vorteil ist.
  • Organisation von Ensemblespiel mit den Geschwistern, Eltern oder Freunden des Schülers ist wesentlich leichter.
  • Es existieren keine für den Übergang in das nächste Schuljahr zwingend notwendigen Prüfungen. Der Schüler kann bei der Auswahl der Musikstücke mitentscheiden und seine Leistungen in Form von Vorspielen bei Konzerten unter Beweis stellen, was erfahrungsgemäß äußerst motivierend auf Instrumentalspiel insgesamt auswirkt. Auch der Lehrer kann in dieser Situation besser auf die individuellen Bedürfnisse und Möglichkeiten jedes einzelnen Schülers eingehen.
  • Die Bring- und Abholzeiten für die Eltern bzw. die Zeiten für Hin- und Rückweg des Schülers entfallen komplett und können anderweitig sinnvoll genutzt werden.
Diese Vorteile gelten nicht nur für Klavierunterricht, sondern auch für den Unterricht in anderen Musikinstrumenten.

 

Musikalische Früherziehung im Kindergarten

  • Da der Unterricht in einer gewohnten Umgebung stattfindet, fällt der Einstieg selbst den jüngsten Kindern leicht.
  • Viele Kinder kennen sich bereits aus dem Kindergarten, was sich ebenfalls positiv auf die neue Situation Unterricht auswirkt.
  • Die meisten Kinder können direkt im Anschluss an die Kindergartenzeit am Unterricht teilnehmen, was sie entspannter im Unterricht ankommen lässt.
  • Auch für die Eltern entfallen die zusätzlichen Bring- und Abholzeiten.

 

 

Angebot Klavierunterricht und Musikalische Früherziehung

Ich biete Ihnen qualifizierten und motivationsorientierten Unterricht in den Fächern Klavier und musikalische Früherziehung.